Was ist der Minecraft-Abenteuermodus?

What Is Minecraft Adventure Mode

Mojangs ikonisches Spiel Minecraft hat seit seiner offiziellen Veröffentlichung im Jahr 2009 Millionen von Spielern auf der ganzen Welt gewonnen und die Gemeinschaft treuer Fans wächst kontinuierlich. Trotz der einfachen Grafik hat das Spiel es geschafft, seine Spieler mit mehreren Spielmodi und Erfahrungen zu beschäftigen.

Es gibt viele Gründe, die das Spiel bedeutsam machen, wie zum Beispiel Modding ( Addons ), grenzenlose Herausforderungen und vor allem mehrere Spielmodi. In Minecraft gibt es verschiedene Spielmodi:



  • Überlebensmodus
  • Kreativmodus
  • Hardcore-Modus
  • Abenteuermodus

Alle diese Modi sind unterschiedlich und haben ihre eigenen abenteuerlichen Ziele. Der Überlebensmodus wurde beispielsweise entwickelt, um die Spieler zum Überleben zu bringen, indem sie Gegenstände herstellen und Schutz bauen, um vor verschiedenen feindlichen Elementen sicher zu bleiben. Hardcore ist eine intensive Form des Überlebensmodus. Im Kreativmodus dreht sich alles um Kreativität, es gibt keine Mob-Angriffe oder Einschränkungen für Gegenstände. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, alles zu bauen, was Sie wollen.



Der Schwerpunkt dieses Beitrags besteht darin, den Abenteuermodus zu diskutieren, da nur wenige Leute über diesen Modus Bescheid wissen. Wir werden also besprechen, was der Abenteuermodus ist, wie man darauf zugreifen kann und welche Möglichkeiten dieser Modus bietet.



Was ist der Abenteuermodus in Minecraft?

Der Abenteuermodus in Minecraft ermöglicht es den Spielern, ihre eigenen Karten zu erstellen, eine Reihe von Herausforderungen / Quests zu erstellen und sie von anderen Spielern erkunden zu lassen. In diesem Modus gibt es einige Einschränkungen, um die tatsächliche Karte vor Änderungen zu schützen. Das bedeutet jedoch nicht, dass der Abenteuermodus glanzlos ist, da es sehr interessant ist, verschiedene Quests zu erkunden, die von anderen Spielern entworfen wurden, und eigene Erfahrungen für andere Spieler zu erstellen.

In diesem Modus können Spieler Rätsel lösen und die Ziele erreichen. Ein Spieler kann im Abenteuermodus keine Blöcke zertrümmern und benötigt spezielle Werkzeuge, um diese Blöcke zu zerstören. Der Grund dafür, die Blöcke unzerbrechlich zu halten, besteht darin, die Spieler zu zwingen, das Spiel so zu spielen, wie es entworfen wurde, und die Hindernisse machen diesen Modus schwieriger.

Wie greife ich auf den Minecraft-Abenteuermodus zu?

Wenn Sie sich mit Befehlen in Minecraft auskennen, ist der Zugriff auf den Abenteuermodus einfach. In der Konsolenversion ist der Abenteuermodus über den Menübildschirm zugänglich. In der PC-Version ist diese Option jedoch überhaupt nicht verfügbar, Sie können jedoch mit dem folgenden Befehl in den Abenteuermodus wechseln:



/Spielmodus-Abenteuer

oder

/Spielmodus 2

Nachdem Sie diesen Befehl eingegeben haben, werden Sie auf dem Bildschirm darüber informiert, dass der Modus in den Abenteuermodus geändert wurde und Sie jetzt einen völlig anderen Aspekt des Spiels genießen können.

Interaktionen im Minecraft-Abenteuermodus

Wie oben beschrieben, besteht der größte Unterschied im Abenteuermodus darin, dass Sie die Blöcke nicht zerstören können. Sie benötigen einen geeigneten Gegenstand, um einen bestimmten Block zu zerstören. Es gibt jedoch einige Ausnahmen, wie z. B. Spieler mit der World Building-Rolle.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass in diesem Modus keine Interaktion stattfindet. Spieler können weiterhin mit Elementen interagieren, die der Adventure-Map-Designer erlaubt, um eine bestimmte Quest zu lösen. Darüber hinaus gibt es einige Abenteuerkarten, auf denen Sie mit Mobs und Zombies interagieren müssen. Die Interaktivität hängt vollständig von der Gestaltung der Karte ab.

Merkmale des Abenteuermodus

Es gibt verschiedene Aspekte des Abenteuermodus, die ihn von anderen Modi unterscheiden. Besprechen wir sie einzeln!

Kombiniert die Funktionen des Überlebensmodus
Obwohl es sich um eine völlig andere Erfahrung handelt, gibt es einige Funktionen im Abenteuermodus, die aus dem Überlebensmodus stammen. Der Spieler würde immer noch Schaden von den Mobs nehmen, und es gibt auch Hunger- und Gesundheitsbalken.

Entwickelt für benutzerdefinierte Karten
Der Abenteuermodus wurde speziell für benutzerdefinierte Karten entwickelt, die den Spielern die Freiheit geben, eine Karte nach Belieben zu gestalten und anderen Benutzern das Erlebnis zu ermöglichen. Es gibt auch jede Menge Abenteuerkarten zum Spielen.

Unterscheidung von Version zu Version
In der PC-Version von Minecraft können die Spieler die Blöcke nicht brechen, es sei denn, sie haben das spezifische Tool, aber in der Konsolenversion (PS4) können Sie Blöcke brechen und platzieren.

Worum geht es im Abenteuermodus?

Bisher haben wir den Abenteuermodus und seine Unterschiede zu anderen Modi besprochen. Die Frage ist jedoch immer noch da: Um welchen Abenteuermodus geht es?

Das Hauptziel des Abenteuermodus besteht darin, Weltbauern und Kartendesignern die Möglichkeit zu geben, ihr eigenes benutzerdefiniertes Spielerlebnis zu erstellen. Es soll die Fans ermutigen, ihre eigenen Inhalte zu erstellen und mit anderen Minecraft-Enthusiasten zu teilen.

Wenn Sie ein kreativer Handwerker sind, kann der Abenteuermodus für Sie sehr nützlich sein, um Ihre Kreativität zu zeigen.

Abschluss

Das Minecraft-Spiel bietet alles für jeden und die Fangemeinde des Spiels wächst enorm. Es hat verschiedene Modi mit einzigartigen Regeln. In diesem Beitrag haben wir den weniger bekannten Abenteuermodus von Minecraft besprochen. Der Abenteuermodus ist ein eigenständiger Modus, der es Spielern ermöglicht, ihre eigenen Karten mit benutzerdefinierten Quests zu entwerfen und sie dann mit anderen Spielern zu teilen, um sie zu genießen. Es gibt Hunderte von Abenteuerkarten, die Sie genießen können, aber diese Diskussion ist für einen anderen Tag.