So installieren Sie Linux Mint 20 in VirtualBox

How Install Linux Mint 20 Virtualbox

Wenn Sie häufig zwischen verschiedenen Betriebssystemen wechseln, ist es dringend ratsam, Virtualisierung zu verwenden, anstatt jedes Betriebssystem jedes Mal auf Ihrem Computer zu installieren, wenn Sie es verwenden müssen. VirtualBox ist eine nützliche Software, mit der Sie beliebig viele virtuelle Maschinen (VMs) erstellen können. VirtualBox kann verwendet werden, um VMs unter Linux, Windows, Mac und anderen zu installieren.

Linux Mint 20 ist eine weitere leistungsstarke Distribution des Linux-Betriebssystems. Diese Distribution enthält verschiedene Editionen. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie Linux Mint 20 mit VirtualBox installieren.



Methode zum Installieren von Linux Mint 20 in VirtualBox

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Linux Mint 20 in VirtualBox zu installieren:



  • Besuchen Sie zuerst die offizielle Website von Linux Mint und laden Sie dann die in der Abbildung unten hervorgehobene Edition herunter:



  • Sobald die Linux Mint 20-ISO-Datei auf Ihr System heruntergeladen wurde, starten Sie die VirtualBox-Anwendung, indem Sie darauf doppelklicken. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Neu“, wie in der folgenden Abbildung hervorgehoben:

  • Notieren Sie sich einen Namen Ihrer Wahl für Ihre Linux Mint 20 VM und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Weiter“, wie in der Abbildung unten gezeigt:

  • Stellen Sie die Speichergröße auf 4096 MB ein und klicken Sie dann auf die Schaltfläche 'Weiter', wie in der folgenden Abbildung hervorgehoben:



  • Wählen Sie die Option 'Jetzt virtuelle Festplatte erstellen' und klicken Sie dann auf die Schaltfläche 'Erstellen', wie in der Abbildung unten gezeigt:

  • Wählen Sie die Option „VirtualBox Disk Image“ als Ihren Festplattendateityp und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Weiter“, wie in der folgenden Abbildung gezeigt:

  • Wählen Sie die Option „Dynamisch zugewiesen“ für Ihren Speicher auf der physischen Festplatte und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Weiter“, wie in der Abbildung unten hervorgehoben:

  • Stellen Sie die Größe Ihrer virtuellen Festplatte auf etwa 20 GB ein und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Erstellen“, wie in der folgenden Abbildung hervorgehoben:

  • Jetzt können Sie die Linux Mint 20-VM zusammen mit Ihren anderen VMs in VirtualBox sehen. Wählen Sie Ihre neu erstellte VM aus, indem Sie darauf klicken, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche 'Einstellungen', wie in der folgenden Abbildung hervorgehoben:

  • Klicken Sie dann auf die Registerkarte 'Speicher', wie in der folgenden Abbildung hervorgehoben:

  • Wählen Sie die Option „Leeren“, um die Festplatte zu leeren, und klicken Sie dann auf das Festplattensymbol, wie in der Abbildung unten hervorgehoben:

  • Wählen Sie im angezeigten Menü die Option „Virtuelles optisches Laufwerk erstellen“ aus:

  • Wenn Sie auf diese Option klicken, wird ein Dialogfeld geöffnet. Klicken Sie in diesem Feld auf die Schaltfläche 'Hinzufügen', wie in der folgenden Abbildung hervorgehoben:

  • Auf diese Weise können Sie Ihr Computersystem durchsuchen, um die heruntergeladene Linux Mint 20-ISO-Datei zu finden. Wählen Sie die ISO-Datei aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Öffnen, wie in der Abbildung unten hervorgehoben:

  • Die Linux Mint 20-ISO-Datei wird zusammen mit Ihren anderen ISO-Dateien angezeigt. Wählen Sie diese ISO-Datei aus und klicken Sie dann auf die Schaltfläche 'Auswählen', wie in der folgenden Abbildung gezeigt:

  • Jetzt wird die Linux Mint 20-ISO-Datei als Ihre Festplatte angezeigt. Klicken Sie zur Bestätigung auf die Schaltfläche „OK“, wie in der Abbildung unten hervorgehoben:

  • Jetzt ist es an der Zeit, die neue VM zu installieren. Wählen Sie dazu die Linux Mint 20 VM aus Ihrer VirtualBox aus und klicken Sie auf die Schaltfläche „Start“, wie in der folgenden Abbildung hervorgehoben:

  • Klicken Sie auf dem angezeigten Desktop auf das Symbol 'Linux Mint installieren', wie in der Abbildung unten hervorgehoben:

  • Wählen Sie Englisch als Installationssprache und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Weiter“:

  • Wählen Sie Ihr gewünschtes Tastaturlayout und klicken Sie dann auf die Schaltfläche 'Weiter', wie in der folgenden Abbildung hervorgehoben:

  • Überprüfen Sie die Optionen „Multimedia-Codecs installieren“ und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Weiter“, wie in der Abbildung unten hervorgehoben:

  • Wählen Sie die Option 'Datenträger löschen und Linux Mint installieren' und klicken Sie dann auf die Schaltfläche 'Jetzt installieren'.

  • Wählen Sie Ihren Standort aus und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Weiter“:

  • Sie werden nun aufgefordert, Ihr Benutzerkonto einzurichten, indem Sie einen Namen und ein Passwort dafür wählen. Nachdem Sie diese Anmeldeinformationen angegeben haben, klicken Sie auf die Schaltfläche „Weiter“, wie in der folgenden Abbildung hervorgehoben:

  • Der Installationsvorgang wird einige Zeit in Anspruch nehmen. Nach Abschluss der Installation werden Sie aufgefordert, Ihre VM neu zu starten. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche 'Jetzt neu starten', wie in der Abbildung unten hervorgehoben, und Sie können Ihre neu installierte Linux Mint 20-VM verwenden.

Abschluss

Wenn Sie der in diesem Artikel beschriebenen Methode folgen, können Sie Linux Mint 20 bequem auf Ihrer VirtualBox installieren. Die einzige Voraussetzung für diese Methode ist, dass VirtualBox auf Ihrem System installiert ist. Darüber hinaus müssen Sie auch ein wenig Geduld haben, da der Download- und Installationsvorgang einige Zeit in Anspruch nehmen wird.