So ermitteln Sie das Datum und die Uhrzeit des letzten Herunterfahrens in Windows XP / 2003 / Vista - Winhelponline

How Determine Last Shutdown Date

Der einfachste Weg, um das Datum und die Uhrzeit des letzten Herunterfahrens zu ermitteln, besteht darin, die Ereignisprotokolle zu überprüfen. Wenn Sie einen Computer herunterfahren, wird die Ereignis-ID 1074 in das Ereignisprotokoll geschrieben, das ein sauberes Herunterfahren anzeigt. Die folgenden Anweisungen gelten für alle Windows-Versionen, einschließlich Windows 10.



Bestimmen Sie das Datum und die Uhrzeit des letzten Herunterfahrens oder Neustarts in Windows

Um herauszufinden, wann ein Computer zuletzt heruntergefahren wurde, überprüfen Sie die Ereignisanzeige auf die neueste Ereignis-ID 1074.



  1. Lauf eventvwr.msc um die Ereignisanzeige zu starten.
  2. Erweitern Sie in der Ereignisanzeige Windows-Protokolle → System
  3. Sortieren Sie das Protokoll nach Datum (absteigend)
  4. Klicken Sie im rechten Bereich auf Aktuelles Protokoll filtern.
  5. Ereignis-ID hinzufügen: 1074 in der Liste Includes und aktivieren Sie alle Ereignistypen.
    Fenster zum Herunterfahren bestimmen - Ereignisprotokoll 1074
  6. OK klicken.

Hier ist ein Beispiel für ein Herunterfahren:



Protokollname: Systemquelle: User32 Datum: 2019-06-25T00: 15: 05.230 Ereignis-ID: 1074 Aufgabe: N / A Stufe: Information Opcode: N / A Schlüsselwort: Klassisch Benutzername: DESKTOP-JKJ4G5Q  ramesh Computer: DESKTOP-JKJ4G5Q Beschreibung: Der Prozess C:  Windows  System32  RuntimeBroker.exe (DESKTOP-JKJ4G5Q) wurde gestartet das Ausschalten des Computers DESKTOP-JKJ4G5Q im Auftrag des Benutzers DESKTOP-JKJ4G5Q  ramesh aus folgendem Grund: Anderer (ungeplanter) Ursachencode: 0x0 Herunterfahren Typ: ausschalten 

Suchen Sie die letzte Abschaltzeit über die Befehlszeile

So rufen Sie das letzte Abschaltereignis (Ereignis-ID 1074) von der ab System Ereignisprotokoll über die Befehlszeile, führen Sie diesen Befehl aus:

wevtutil qe system '/ q: * [System [(EventID = 1074)]]' / rd: true / f: text / c: 1

Finde die Fenster für die letzte Abschaltzeit - wevtutil



Führen Sie Folgendes aus, um nur das Datum (den Zeitstempel) des Ereignisses ohne weitere Details anzuzeigen:

wevtutil qe system '/ q: * [System [(EventID = 1074)]]' / rd: true / f: text / c: 1 | findstr / i 'Datum'
VERBUNDEN: Verschiedene Möglichkeiten, die Verfügbarkeit in Windows zu ermitteln

Ereignis-ID 6005 und 6006

Alternativ können Sie auch nach der Ereignis-ID 6006 'Der Ereignisprotokolldienst wurde gestoppt' suchen. und 6005 'Der Ereignisprotokolldienst wurde gestartet.' Dies bedeutet, dass zum angegebenen Zeitpunkt ein Herunterfahren oder ein Neustartereignis stattgefunden hat.

Fenster zum Herunterfahren bestimmen - Ereignisprotokoll 6006 6005

VERBUNDEN: So finden Sie Datum und Uhrzeit der Windows-Installation

Verwenden von Windows Script und Registrierung

Windows speichert auch das Datum und die Uhrzeit des letzten Herunterfahrens in einem REG_BINARY-Wert mit dem Namen ShutdownTime im folgenden Zweig:

HKEY_LOCAL_MACHINE  SYSTEM  CurrentControlSet  Control  Windows

Hinweis: Diese Methode zeigt nur dann die korrekte letzte Abschaltzeit an, wenn Schneller Start wird nicht verwendet.

Um die Binärdaten in eine lesbare Form zu konvertieren, können Sie das folgende VBScript verwenden.

'Ermitteln Sie die Uhrzeit und das Datum des letzten Herunterfahrens in Windows 10 und früheren Versionen. StrValueName =' HKLM  SYSTEM  CurrentControlSet  Control  Windows  '_ &' ShutdownTime 'Set oShell = CreateObject (' WScript.Shell ') Ar = oShell.RegRead (strValueName ) Term = Ar (7) * (2 ^ 56) + Ar (6) * (2 ^ 48) + Ar (5) * (2 ^ 40) + Ar (4) * (2 ^ 32) _ + Ar ( 3) * (2 ^ 24) + Ar (2) * (2 ^ 16) + Ar (1) * (2 ^ 8) + Ar (0) Tage = Laufzeit / (1E7 * 86400) WScript.Echo 'ShutdownTime = '& CDate (DateSerial (1601, 1, 1) + Days) _ &' UTC '

Kopieren Sie den obigen Code in Notepad und speichern Sie die Datei mit .vbs Erweiterung. Doppelklicken Sie auf das Skript, um es auszuführen.

Fenster zum Herunterfahren bestimmen - Windows-Skripte

Eine andere Möglichkeit besteht darin, mit dem Registrierungseditor den folgenden Registrierungsschlüssel in eine Datei in eine TXT-Datei (anstelle von REG) zu exportieren.

HKEY_LOCAL_MACHINE  SYSTEM  CurrentControlSet  Control  Windows

Beim Exportieren des Schlüssels in eine TXT-Datei wird die letzte Schreibzeit des Schlüssels angezeigt. Wenn Windows das aktualisiert ShutdownTime Registrierungswert, die letzte Schreibzeit des Schlüssels wird aktualisiert.

Fenster zum Herunterfahren bestimmen - Windows-Registrierung


Eine kleine Anfrage: Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, teilen Sie ihn bitte mit.

Ein 'winziger' Anteil von Ihnen würde ernsthaft zum Wachstum dieses Blogs beitragen. Einige großartige Vorschläge:
  • Pin es!
  • Teile es mit deinem Lieblingsblog + Facebook, Reddit
  • Tweete es!
Vielen Dank für Ihre Unterstützung, mein Leser. Es dauert nicht länger als 10 Sekunden. Die Share-Schaltflächen befinden sich direkt unten. :) :)