So erhalten Sie die MAC-Adresse der ESP32-WLAN-Stationsschnittstelle mit Arduino IDE

So Erhalten Sie Die Mac Adresse Der Esp32 Wlan Stationsschnittstelle Mit Arduino Ide

ESP32 ist ein Mikrocontroller-basiertes Energiesparboard, das Anweisungen von Benutzern entgegennimmt und nach der Verarbeitung mithilfe des Tensilica Xtensa LX6 ESP32-Smartchips in eine Ausgabe umwandelt. ESP32 wird mit einem WiFi-Treibermodul geliefert, das es in verschiedenen WiFi-Modi wie Stationsmodus, Access Point-Modus oder beidem konfigurieren kann. Dieser Artikel behandelt den Arduino-Code zum Abrufen der MAC-Adresse von ESP32 im Stationspunktmodus.

Einführung in den ESP32-WLAN-Stationsmodus

Der ESP32 ist ein kostengünstiger Mikrocontroller mit geringem Stromverbrauch und integrierten Wi-Fi- und Bluetooth-Funktionen. Es wird häufig im Internet der Dinge (IoT) und anderen Anwendungen verwendet, die Konnektivität und Rechenleistung erfordern.

In Stationsmodus stellt der ESP32 eine Verbindung zu einem Wireless Access Point (AP) her und fungiert als Client, sodass er auf das Internet zugreifen und mit anderen Geräten im selben Netzwerk kommunizieren kann. Dies steht im Gegensatz zum Access Point-Modus, bei dem der ESP32 als drahtloser AP fungiert und anderen Geräten die Verbindung zu ihm ermöglicht.









Stationsmodus ist nützlich für Anwendungen, bei denen der ESP32 eine Verbindung zu einem bereits bestehenden Netzwerk herstellen muss, z. B. einem Wi-Fi-Netzwerk zu Hause oder im Büro. Es ist auch nützlich für Anwendungen, bei denen der ESP32 Daten an einen Server senden oder Daten von anderen Geräten im Netzwerk empfangen muss.



Um ESP32 im Stationspunktmodus zu verbinden, müssen wir es zuerst mit dem Befehl konfigurieren:





WiFi.mode ( WIFI_STA ) ;

Abrufen der MAC-Adresse der ESP32-WLAN-Stationsschnittstelle mit Arduino IDE

Um die ESP32-MAC-Adresse im Stationspunktmodus zu erhalten, müssen wir zuerst ESP32 im Stationsmodus konfigurieren. Danach können wir mit der MAC-Adresse der WiFi-Bibliotheksvariable die MAC-Adresse der ESP32-Stationsschnittstelle auf dem seriellen Arduino IDE-Monitor drucken.

Code
Öffnen Sie die Arduino IDE und laden Sie den Code auf das ESP32-Board hoch:



#include 'WiFi.h'  /*inklusive WLAN-Bibliothek*/

ungültige Einrichtung ( ) {
Serial.begin ( 115200 ) ; /* definierte Baudrate */

WiFi.mode ( WIFI_MODE_STA ) ; /* konfiguriertes ESP32-WLAN in Stationsmodus */
Serial.print ( 'MAC-Adresse der ESP32-Stationsschnittstelle: ' ) ;
Serial.println ( WiFi.macAdresse ( ) ) ; /* Druckt die ESP32-MAC-Adresse in Stationsmodus */
}

Leere Schleife ( ) { }

Der Code begann mit dem Einbinden der erforderlichen WLAN-Bibliothek. Diese Bibliothek hilft bei der Steuerung der ESP32-WLAN-Modi und mit der Variablen dieser Bibliothek können wir die MAC-Adresse von ESP32 drucken, wenn es in verschiedenen WLAN-Modi wie Access Point, Station oder beiden konfiguriert ist.

Die nächste Baudrate wird für die serielle Kommunikation zwischen Arduino IDE und ESP32-Board initialisiert.

Danach rufen wir unter Verwendung der WiFi-Bibliothek die Stationsmodusfunktion auf, um mit dem Befehl eine ESP32-Verbindung im Stationspunktmodus herzustellen WiFi.mode(WIFI_MODE_STA) . Sobald ESP32 im Stationspunktmodus konfiguriert ist, kann es mit jedem Netzwerk verbunden werden, indem die SSID und das Passwort für dieses Netzwerk definiert werden.

Endlich mit der WiFi.macAdresse() Der Befehl ESP32 gibt seine MAC-Adresse auf dem seriellen Monitor von Arduino IDE aus.

Ausgabe
In der Ausgabe sehen wir die MAC-Adresse der Stationsschnittstelle von ESP32:

3

Fazit

ESP32 ist ein IoT-Board, das dabei hilft, jedes Projekt mithilfe der integrierten WiFi-Treibermodule in ein vollständiges drahtloses Projekt umzuwandeln. Manchmal müssen wir die MAC-Adresse für die Sicherheit von Geräten innerhalb des drahtlosen Netzwerks verwenden. Dieser Artikel hilft beim Abrufen der ESP32-MAC-Adresse, wenn sie im Stationspunktmodus konfiguriert ist.