Installieren Sie Google Chrome unter Linux Mint

Install Google Chrome Linux Mint

Wenn wir über den Zugriff auf das Internet sprechen, ist der offensichtlichste Teil die Internetverbindung und der Webbrowser. Die Tatsache, dass der Webbrowser eines der unvermeidlichen Tools in der heutigen Welt ist, bietet jedes einzelne Betriebssystem der Welt derzeit ein integriertes. Sei es ein total verrottetes Stück Tomate oder das feinste Kunstwerk, ein Webbrowser ist ein Muss für die heutige Welt.

Im Fall von Linux Mint ist der Standardbrowser Mozilla Firefox. Der Grund ist natürlich eine Lizenzverletzung. Firefox ist ein quelloffener, kostenloser und einer der leistungsstärksten Browser für das Web.



Es steht Ihnen jedoch weiterhin frei, einen anderen Webbrowser zu installieren, den Sie mögen. In meinem Fall bietet mir beispielsweise Google Chrome eine bessere Kompatibilität mit meiner Arbeitsumgebung, da ich mit der Live-Vorschau-Funktion mit Brackets arbeiten muss.



Also, installieren wir Google Chrome in unserer Lieblings-Linux-Distribution – Linux Mint!



Bevor wir Google Chrome installieren, ist es erwähnenswert, dass Sie den Chrome-Browser auf zwei Arten genießen können – Chrome direkt von Google beziehen oder Chromium installieren – das Projekt, auf dem Chrome basiert.

Was ist der Unterschied? Nun, in Bezug auf die allgemeine Verwendung werden Sie keinen Unterschied feststellen, außer hier und da ein paar Funktionen. Aber der wirkliche Unterschied liegt tiefer im Inneren.



  • Chromium Browser ist ein weiteres Open-Source-Projekt wie Firefox. Google Chrome basiert auf Chromium, das weitere proprietäre Google-Funktionen unterstützt (AAC, H.264, MP3-Unterstützung usw.).
  • Google Chrome wird von Google gepflegt. Sie erhalten also regelmäßig Updates und andere Verbesserungen direkt von Google.
    Im Fall von Chromium kann das Distributions-Repository die ursprüngliche Chromium-Software enthalten oder den Quellcode für eine bessere Kompatibilität optimieren. In diesem Sinne können die Updates von der Leistung Ihrer Distribution abhängen. Zum Glück ist Linux Mint sehr beliebt und das Team dahinter arbeitet ständig hart daran, die Dinge am Laufen zu halten.
  • Bei Chrome können Sie nur Erweiterungen installieren, die aus dem Chrome Web Store stammen. Bei Chromium sind Sie nicht an die Regel gebunden. Sie können jede Erweiterung von überall installieren.

Mach dir keine Sorge; Wir werden beide Browser behandeln.

Chromium-Browser installieren

Bevor wir Google Chrome installieren, schauen wir uns zuerst Chromium an. Ich muss der Open-Source gebührenden Respekt zollen!

Starten Sie ein Terminal –

Stellen Sie sicher, dass das System mit den neuesten Updates auf dem neuesten Stand ist.

sudoapt-Update&& sudoapt-Upgrade-und

Installieren Sie nun den Chromium-Browser.

sudogeeignetInstallierenChrom-Browser-und

Voila! Chrom ist bereit zum Genießen!

Google Chrome installieren

Wenn Sie Google Chrome installieren möchten, werden Sie kein Glück haben, es im Standard-Software-Repository einer Linux-Distribution zu durchsuchen. Sie müssen es direkt von Google beziehen.

Laden Sie das neueste Google Chrome-Paket für Linux Mint herunter . Es ist das DEB-Paket.

Jetzt ist es an der Zeit, das DEB-Paket zu installieren! Sie können einfach navigieren, doppelklicken und das DEB-Paket installieren.

Lassen Sie uns die gleichen Schritte mit der Befehlszeile ausführen. Starten Sie das Terminal erneut!

CD~/Downloads/
sudo dpkg -ichgoogle-chrome-stable_current_amd64.deb

Voila! Die Installation ist abgeschlossen!

Sobald die Installation abgeschlossen ist, können Sie Ihre bevorzugten Erweiterungen und Designs aus dem Chrome Web Store hinzufügen.

Genießen!