So zeigen Sie den Inhalt des ZIP-Archivs unter Linux an

How View Contents Zip Archive Linux

Sie haben höchstwahrscheinlich Komprimierungs- und Archivierungstechniken für Backups oder zum Sparen von Speicherplatz auf Ihrer Festplatte verwendet. Um den Inhalt dieser Archive anzuzeigen und darauf zuzugreifen, müssen Sie sie in ein Verzeichnis extrahieren, was eine ziemlich einfache Aufgabe zu sein scheint. Wenn Sie es jedoch mit einem Archiv mit einer großen Anzahl von Dateien oder mit Dateien mit großer Größe zu tun haben, wird dies zu einer zeitaufwendigen und lästigen Aufgabe. Es gibt einige Befehle in Linux, mit denen Sie den Inhalt eines Archivs schnell anzeigen können, ohne es zu extrahieren.

In diesem Artikel werden wir einige der Linux-Befehle sehen, die uns helfen, den Inhalt eines Archivs anzuzeigen, ohne sie extrahieren zu müssen.



Bitte beachten Sie, dass wir das in diesem Artikel beschriebene Verfahren und die Befehle auf einem Debian 10-System erklärt haben.



Anzeigen des Inhalts des ZIP-Archivs

Verwendung von zmore und zless

Ähnlich wie bei den Befehlen more und less in Linux können diese Befehle verwendet werden, um den Inhalt einer Datei von der Befehlszeile aus anzuzeigen, ohne sie zu extrahieren. Die Befehle Zmore und Zless funktionieren perfekt für eine ZIP-Datei; diese funktionieren jedoch nicht für einen ZIP-Ordner, der die mehreren Dateien enthält.



Um den Inhalt einer ZIP-Datei ohne Extrahieren anzuzeigen, verwenden Sie einfach den Befehl zmore oder zless gefolgt vom Dateinamen:

$kann <Archivname>

oder

$zless <Archivname>



Verwendung von zcat

Ähnlich wie die Befehle zmore und zless kann zcat auch verwendet werden, um den Inhalt eines ZIP-Archivs anzuzeigen, ohne es zu extrahieren. Um eine komprimierte Datei anzuzeigen, verwenden Sie zcat gefolgt vom Dateinamen:

$zcat <Archivname>

Es funktioniert auch nicht mit ZIP-Ordnern, die mehrere Dateien enthalten. Wenn Sie zcat ausführen, um ein ZIP-Archiv anzuzeigen, das die mehreren Dateien enthält, wird nur eine Datei angezeigt, die den Rest der Dateien ignoriert, wie im folgenden Screenshot gezeigt.

Verwendung von Vim

Der Befehl Vim kann auch verwendet werden, um den Inhalt eines ZIP-Archivs anzuzeigen, ohne es zu extrahieren. Es kann sowohl für die archivierten Dateien als auch für die Ordner funktionieren. Zusammen mit ZIP kann es auch mit anderen Erweiterungen wie tar.xz, tar.bz2, tar, tbz arbeiten.

Um eine komprimierte Datei anzuzeigen, verwenden Sie zcat gefolgt vom Dateinamen:

$ich kam <Archivname>

Es ermöglicht uns, die Liste der Dateien in einem archivierten Ordner zu durchsuchen und auch den Inhalt einer bestimmten Datei anzuzeigen. Um eine bestimmte Datei anzuzeigen, wählen Sie die Datei mit den Pfeil- und Eingabetasten aus und drücken Sie Eintreten oder verwenden Sie die linke Maustaste, um die jeweilige Datei zu öffnen.

Um eine bestimmte Datei anzuzeigen, wählen Sie sie mit den Pfeiltasten aus und drücken Sie dann die Eingabetaste

Verwenden des Befehls zip und unzip

Zip ist die gebräuchlichste Methode zum Archivieren der Dateien, während das Entpacken hilft, diese Dateien zu extrahieren. Wenn der Befehl zum Entpacken ohne Flag verwendet wird; es extrahiert alle Dateien, die in einem ZIP-Archiv enthalten sind. Wir können es jedoch verwenden, um den Inhalt einer Datei anzuzeigen, ohne sie mithilfe eines bestimmten Flags zu extrahieren. In ähnlicher Weise kann der Befehl zip auch verwendet werden, um die Liste der Dateien in einem Archiv anzuzeigen, ohne sie zu dekomprimieren. Es kann jedoch nicht zum Anzeigen des Inhalts einer Datei verwendet werden.

Um zip zu verwenden und zu entpacken, müssen Sie sie zuerst in Ihrem System installieren. Führen Sie dazu diesen Befehl im Terminal aus:

$sudoap-getInstallieren Postleitzahl entpacken

Um den Zip-Befehl zum Durchsuchen der Dateiliste in einem ZIP-Archiv ohne Dekomprimierung zu verwenden, geben Sie Postleitzahl gefolgt von -sf und der Archivname wie folgt:

$Postleitzahl-sf<Archivname>

Mit dem Befehl unzip können Sie den Inhalt einer Datei anzeigen und gleichzeitig die Dateiliste durchsuchen. Es funktioniert sowohl für die ZIP-archivierten Dateien als auch für Ordner.

Um die Liste der Dateien in einem archivierten Ordner zu durchsuchen, verwenden Sie entpacken mit -das Flagge wie folgt:

$entpacken-das<Archivname>

Um den Inhalt aller Dateien anzuzeigen, verwenden Sie entpacken mit -C Flagge wie folgt:

$entpacken-C<Archivname>

Um den Inhalt einer bestimmten Datei im Archivordner anzuzeigen, fügen Sie den Dateinamen am Ende des obigen Befehls wie folgt hinzu:

$entpacken-C<Archivname>Dateiname

7z . verwenden

7z ist ein weiteres nützliches Tool zum Archivieren und Extrahieren der Dateien. Es unterstützt verschiedene Erweiterungen, einschließlich ZIP, 7Z, XZ, TAR, WIM usw. Es kann auch verwendet werden, um die Liste der Dateien in einem Archiv anzuzeigen, ohne sie zu extrahieren. Die Anzeige des Inhalts von Dateien in einem nicht extrahierten Format wird jedoch nicht unterstützt.

Um das 7z-Dienstprogramm zu installieren, führen Sie diesen Befehl im Terminal aus:

$sudogeeignetInstallierenp7zip-voll

Nach der Installation können Sie den Inhalt eines ZIP-Archivs mit dem das Flagge wie folgt:

$7z l<Archivname>

In diesem Artikel haben wir einige Linux-Befehle zum Anzeigen des Inhalts einer Archivdatei besprochen. Wenn Sie diese Befehle verwenden, müssen Sie die umfangreichen Archivdateien nicht mehr extrahieren, um nur ihren Inhalt anzuzeigen.