So installieren und verwenden Sie Steam unter Linux Mint

How Install Use Steam Linux Mint

Linux verwenden? Frustriert, dass Gaming nichts für Sie ist? Falsch! Diese Zeiten sind lange vorbei, als Gaming scheinbar nur für Windows galt. Jetzt sind wir weit genug gekommen, um die neuesten und besten Titel abzuspielen, alles, was Sie jetzt brauchen, ist ein paar Tasten zu drücken (und vielleicht einige Befehle auszuführen). Dank Steam ändern sich die Dinge ziemlich schnell.

Steam ist eine der beliebtesten Gaming-Vertriebsplattformen weltweit und rockt mit über 30.000 Spielen und über 100 Millionen aktiven Nutzern. Für Linux-Benutzer ist Steam wie die Goldmine. Es unterstützt offiziell Linux als Spieleplattform. Steam ist auch einer der führenden Anbieter von Linux-Kompatibilität von Spielen.



In diesem Artikel konzentrieren wir uns auf die Installation des Steam-Clients unter Linux Mint.



Steam auf Linux Mint


Linux Mint ist eine beliebte Linux-Distribution, die auf Ubuntu basiert. Jedes für Ubuntu verfügbare Paket läuft unter Linux Mint, kein Problem (mit wenigen Ausnahmen). Um Steam zu installieren, sind die Schritte ähnlich wie bei Ubuntu, Debian und Derivaten. Beginnen wir mit der Installation von Steam unter Linux Mint.



Steam installieren

Zuerst verwenden wir APT, um Steam zu installieren. Starten Sie ein Terminal. Führen Sie den folgenden Befehl aus, damit der APT-Cache auf dem neuesten Stand ist. Außerdem werden alle installierten Pakete auf die neueste Version aktualisiert.

$sudoapt-Update&& sudoapt-Upgrade-und

Führen Sie nun den folgenden Befehl aus.



$sudogeeignetInstallierenDampf

Der Steam-Client ist noch nicht vollständig einsatzbereit. Wie das geht, zeigen wir im nächsten Abschnitt.

Jetzt ist es an der Zeit, herauszufinden, wie Sie den Synaptic-Paketmanager für die Installation von Steam verwenden. Es ist relativ einfacher als mit der Befehlszeile zu arbeiten. Wer lieber mit GUI arbeitet, nutzt Synaptic. Synaptic fungiert als Front-End von APT.

Starten Sie den Synaptic-Paketmanager.

Geben Sie das Root-Passwort ein, um Synaptic-Root-Berechtigungen zu gewähren.

Klicken Sie im oberen Menüband auf die Schaltfläche Neu laden. Es aktualisiert den APT-Cache.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Suchen und verwenden Sie den Begriff Steam (ohne Anführungszeichen). Wählen Sie Name aus dem Abschnitt Suchen in.

Wählen Sie den Eintrag Steam-Installer. Klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie Zur Installation markieren.

Synaptic öffnet ein Dialogfeld mit den zusätzlichen Abhängigkeiten, die neben Steam installiert werden. Klicken Sie auf Markieren.

Um die Änderung zu übernehmen, klicken Sie auf Übernehmen.

Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Schließen.

Steam konfigurieren

Nun ist ein Thin Client von Steam auf dem System installiert. Beim Ausführen wird der Rest der App installiert. Anschließend können Sie sich bei Ihrem Steam-Konto anmelden. Lass uns anfangen!

Starten Sie den Steam-Client über das Menü.

Das Tool hat mit dem Herunterladen des vollständigen Clients begonnen. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Sobald Sie fertig sind, bietet Ihnen der Client an, sich in Ihr Konto einzuloggen. Angenommen, Sie haben bereits ein Konto, klicken Sie auf BEI EINEM VORHANDENEN KONTO ANMELDEN.

Geben Sie die Zugangsdaten Ihres Kontos ein.

Zu Ihrem Kontoschutz benötigt Steam einen Bestätigungscode, der an das zugehörige E-Mail-Konto gesendet wird. Wählen Sie die erste Option und klicken Sie auf WEITER, um die Aktion zu bestätigen.

Geben Sie den Bestätigungscode ein, den Sie von Steam erhalten haben.

Sie haben sich erfolgreich bei Ihrem Steam-Konto angemeldet. Klicken Sie auf BEENDEN, um den Vorgang abzuschließen.

Voila! Sie sind bereit, Ihre Lieblingstitel aus dem Steam-Onlineshop zu holen und zu spielen!

Abschließende Gedanken

Die Einrichtung von Steam ist super einfach. Nicht alle Spiele laufen jedoch garantiert perfekt. Schließlich sind die meisten Spiele ursprünglich für die Ausführung unter Windows konzipiert. Möglicherweise benötigen Sie auch zusätzliche Tools wie Wine und Lutris usw., um eine maximale Kompatibilität zu gewährleisten.

Sie sollten auch vorbeischauen ProtonDB . Es ist direkt mit Steam verbunden. Es bietet auch eine umfangreiche, von der Community betriebene Datenbank, die zahlreiche Spiele verfolgt.

Genießen!