So extrahieren Sie Dateien von Windows 10 ISO oder DVD (Install.wim) - Winhelponline

How Extract Files From Windows 10 Iso

ISO-DVD-Header-Bild

Es gibt Situationen, in denen Sie eine bestimmte Windows-Systemdatei aus dem Internet benötigen install.wim Image auf einer Windows 10-Setup-Festplatte oder ISO. Bei fehlenden Systemdateien wird die DISM & SFC-Verfahren wird sie automatisch wiederherstellen. Alternativ können Sie Stellen Sie fehlende Windows-Systemdateien wieder her (jeder Version) aus dem WinBindex.



Warum benötigen Sie die Extraktionsmethode install.wim?

Unter bestimmten Umständen extrahieren aus install.wim unter Windows ist ISO / DVD die einzig mögliche Option. Angenommen, Sie möchten die Windows-Wiederherstellungsumgebung auf einem Computer reparieren oder wiederherstellen. Dafür benötigen Sie die WinRE.wim Bild in der install.wim oder install.esd in einer Windows 10 DVD oder ISO.



(Eine kurze Information über ESD- und WIM-Formate finden Sie unter Ende dieses Artikels .)



Es gibt mindestens zwei Möglichkeiten, Dateien von der Windows 10-Setup-DVD oder ISO zu extrahieren. Obwohl der Titel 'Windows 10' lautet, gelten die folgenden Anweisungen für Windows Vista bis Windows 10.

Extrahieren Sie einzelne Dateien von Windows 10 DVD oder ISO (install.wim)

In diesem Beispiel sehen wir uns an, wie Sie eine Datei mit dem Namen extrahieren WinRE.wim von der Windows 10-Setup-Festplatte oder ISO.



Methode 1: Verwenden von 7-Zip zum Extrahieren von Dateien aus Install.wim

  1. Laden Sie 7-Zip von herunter und installieren Sie es http://7-zip.org/
  2. Legen Sie Ihre Windows 10-DVD ein und navigieren Sie zu Quellen Ordner innerhalb der DVD. Wenn Sie eine Windows 10-ISO haben, doppelklicken Sie auf die ISO, um die ISO an einen Laufwerksbuchstaben anzuhängen. Stellen Sie bei Multi-Arch-DVDs sicher, dass Sie auf den richtigen Ordner 'Sources' zugreifen, der der Bitness Ihres Computers entspricht (x86 oder x64). Die Pfade lauten 'X: x86 Sources' und 'X: x64 Sources' für 32-Bit- bzw. 64-Bit-Versionen. Hinweis: Die Mount-Funktion ist in Windows 8, 8.1 und Windows 10 integriert. In Windows 7 und früheren Versionen müssen Sie ein Drittanbieter-Tool wie WinCDEmu oder WinISO verwenden, um ISO in einen Laufwerksbuchstaben zu mounten.
  3. Klicken Sie im Ordner Quellen mit der rechten Maustaste install.wim Klicken Sie auf 7-Zip und dann auf Offenes Archiv .
    extrahieren Sie Dateien aus install.wim esd mit 7-zip
  4. Jeder Index, den Sie in der install.wim repräsentiert eine Windows Edition.
    extrahieren Sie Dateien aus install.wim esd mit 7-zipSie müssen die Indexnummer der gewünschten Ausgabe finden. Doppelklicken Sie dazu, um das zu öffnen [1] .xml Datei. Es wird standardmäßig in Internet Explorer geöffnet. Sie sehen die Liste der Indizes und die entsprechende Windows-Edition. Hier finden Sie beispielsweise die Details zum Image der Windows 10 Professional Edition (Index 6).
    -20479 89140 14413947833 5930108924 - 0x01D62758 0x0BE4BCB2 - 0x01D6275C 0xE8134B3E 0 - 9 Professioneller Microsoft® Windows®-Betriebssystem-Client - 0 10.0.19041.12016-01-01T00: 00: 00Z IMAGE_STATE_GENERE_ 10 0 19041 264 0 vb_release WINDOWS Windows 10 Pro Windows 10 Pro Professional Windows 10 Pro Windows 10 Pro  
    Um den Inhalt der XML-Datei zusammenzufassen, finden Sie hier die Liste der Indizes in der install.wim und die entsprechenden Ausgaben.
    1 - Windows 10 Home 2 - Windows 10 Home N 3 - Windows 10 Home Single Language 4 - Windows 10 Education 5 - Windows 10 Education N 6 - Windows 10 Pro 7 - Windows 10 Pro N 8 - Windows 10 Pro Education 9 - Windows 10 Pro Education N 10 - Windows 10 Pro für Workstations 11 - Windows 10 Pro N für Workstations

    Hinweis: Sie sehen die Liste der Indizes und die entsprechenden Editionen mit DISM . Dies wird in erklärt Methode 2 dieses Artikels.

    Als Randnotiz habe ich festgestellt, dass die Dateigröße von WinRE.wim (Windows Recovery Environment-Image) in jeder Windows 10 Edition genau gleich ist. Die beste Vorgehensweise wäre jedoch, eine Kopie nur aus dem spezifischen Indexordner in der Datei install.wim abzurufen.

    Die von der Microsoft-Website heruntergeladenen ISOs enthalten mehrere Windows-Images, die in einer einzigen WIM-Datei zusammengefasst sind. Wenn Sie über eine benutzerdefinierte ISO oder DVD verfügen (z. B. von Ihrer Organisation vertrieben) und ein einzelnes Windows-Image (Pro, Home, Education Edition usw.) haben, sind die Ordner mit den Indexnummern nicht vorhanden.

    VERBUNDEN: So finden Sie die Windows-Version, Build und Edition von ISO oder DVD
  5. Doppelklicken Sie in 7-Zip auf den entsprechenden Indexnummernordner. Zum Beispiel, wenn Sie Dateien für extrahieren möchten Windows 10 Pro Doppelklicken Sie auf den Ordner mit dem Namen „ 6 '.
  6. Navigieren Sie zu 'Sources install.wim [index] Windows System32 Recovery ' und kopieren Winre.wim an den gewünschten Ort.
    extrahieren Sie Dateien aus install.wim esd mit 7-zip
  7. Schließen Sie 7-Zip.
  8. Hängen Sie die ISO aus oder werfen Sie die Setup-DVD aus dem Laufwerk.

Mit der obigen Methode können Sie jede Datei aus dem extrahieren install.wim oder install.esd .

Tipps Glühbirne Symbol 7-Zip unterstützt auch das ESD-Format. Das heißt, Sie müssen nicht Konvertieren Sie die Datei install.esd in install.wim seinen Inhalt zu extrahieren.


Methode 2: Verwenden von DISM zum Mounten von Install.wim und Extrahieren des Inhalts

Das DISM-Tool (Deployment Image Servicing and Management Tool) dient zur Wartung von Online- und Offline-Windows-Images. Um die zu montieren install.wim Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Inhalt abzulegen und zu extrahieren:

Hinweis: Wenn Sie haben install.esd Anstatt von install.wim müssen Sie die konvertieren ESD-WIM-Format bevor Sie es mit DISM mounten können.

  1. Legen Sie Ihre Windows 10-DVD ein und navigieren Sie zu Quellen Ordner innerhalb der DVD. Wenn Sie eine Windows 10-ISO haben, doppelklicken Sie auf die ISO, um die ISO an einen Laufwerksbuchstaben anzuhängen.
  2. Öffnen Sie eine erhöhte Eingabeaufforderung Fenster.
  3. Finden Sie die Liste der Indizes und die entsprechenden Ausgaben in der install.wim , indem Sie den folgenden Befehl ausführen:
    dism / get-wiminfo /wimfile:'G:sourcesinstall.wim '

    … wo G: ist der Laufwerksbuchstabe der bereitgestellten ISO- oder Windows-Setup-DVD.

    Bei von Microsoft heruntergeladenen ISOs werden mehr Indizes angezeigt (Bedeutung: Mehrere Windows-Images oder verschiedene Editionen in install.wim kombiniert). Hier ist beispielsweise die Liste der Indizes, die in Microsoft Windows 10 ISO enthalten sind:

    Index: 1 Name: Windows 10 Home Beschreibung: Windows 10 Home Größe: 14.168.728.218 Byte Index: 2 Name: Windows 10 Home N Beschreibung: Windows 10 Home N Größe: 13.409.860.497 Byte Index: 3 Name: Windows 10 Home Single Language Beschreibung: Windows 10 Home Single Language Größe: 14.168.323.899 Bytes Index: 4 Name: Windows 10 Education Beschreibung: Windows 10 Education Größe: 14.413.769.870 Bytes Index: 5 Name: Windows 10 Education N Beschreibung: Windows 10 Education N Größe: 13.651.680.505 Bytes Index: 6 Name: Windows 10 Pro Beschreibung: Windows 10 Pro Größe: 14.413.947.833 Byte Index: 7 Name: Windows 10 Pro N Beschreibung: Windows 10 Pro N Größe: 13.649.482.925 Byte Index: 8 Name: Windows 10 Pro Education Beschreibung: Windows 10 Pro Education Größe: 14.413.708.288 Byte Index: 9 Name: Windows 10 Pro Education N Beschreibung: Windows 10 Pro Education N Größe: 13.651.618.023 Byte Index: 10 Name: Windows 10 Pro für Workstations Beschreibung: Windows 10 Pro fo r Größe der Workstations: 14.413.739.079 Byte Index: 11 Name: Windows 10 Pro N für Workstations Beschreibung: Windows 10 Pro N für Workstations Größe: 13.651.649.264 Byte
  4. Lassen Sie uns nun das Image mounten # 6 (Windows 10 Pro) in einen Ordner mit den folgenden Befehlen:
    md C:  WinMount dism / mount-wim /wimfile:'G:sourcesinstall.wim '/ index: 6 / mountdir:' C:  WinMount '/ ReadOnly

    Die 2. Befehlszeile dauert einige Minuten. Es extrahiert / kartiert die install.wim (die angegebene Indexnummer) in den genannten Ordner, damit Sie mit dem Datei-Explorer auf dessen Inhalt zugreifen können.

    extrahieren Sie Dateien aus install.wim esd mit dism

    Wenn Sie das überspringen /Schreibgeschützt Parameter versehentlich würde der folgende Fehler auftauchen:

    Fehler: 0xc1510111

    Sie haben keine Berechtigung zum Mounten und Ändern dieses Images.
    Stellen Sie sicher, dass Sie über Lese- / Schreibberechtigungen verfügen, oder stellen Sie das Image mit der Option / ReadOnly bereit. Beachten Sie, dass Sie keine Änderungen an einem Bild mit schreibgeschützten Berechtigungen festschreiben können.

  5. Öffne das C: WinMount Ordner und kopieren Sie die erforderlichen Dateien daraus. Das WinRE.wim (die Datei, die wir extrahieren möchten) würde unter folgendem Pfad existieren:
    C:  WinMount  Windows  System32  Recovery
  6. Nach dem Kopieren der erforderlichen Datei (en) ist es Zeit, die Bereitstellung des Bildes aufzuheben. Führen Sie dazu die folgende Befehlszeile aus:
    dism / unmount-wim / mountdir: C:  WinMount / discard

    extrahieren Sie Dateien aus install.wim esd mit dism

    Als ich oben den Befehl Unmount ausführte, wurde in der Konsole der folgende Fehler angezeigt:

    Fehler: 0xc1420117

    Das Verzeichnis konnte nicht vollständig abgemeldet werden. Dies ist normalerweise auf Anwendungen zurückzuführen, bei denen noch Dateien im Mount-Verzeichnis geöffnet sind. Schließen Sie diese Dateien und heben Sie die Bereitstellung erneut auf, um den Vorgang zum Aufheben der Bereitstellung abzuschließen.

    Da jedoch das gesamte Verzeichnis bereits leer war, musste ich nur das löschen WinMount Ordner manuell. Ich musste die DISM-Unmount-Befehlszeile nicht erneut ausführen.

Gigabyte an Daten werden in das Dateisystem geschrieben oder aus diesem entfernt, wenn Sie das Windows-Image ein- und aushängen. Im Gegensatz zu Methode 1 würde jede DISM-Befehlszeile einige Minuten dauern.

Die Verwendung von 7-Zip oder eines Archivierers eines Drittanbieters (wie in Methode 1 beschrieben) ist die schnellste Methode zum Anzeigen und Extrahieren des Inhalts einer Windows-Image-Datei (* .wim).


Install.esd vs Install.wim

Einige Windows 10 ISO haben install.esd Anstatt von install.wim . ESD ist ein stark komprimiertes Format, dessen Dateigröße im Vergleich zum WIM-Image etwa 80% beträgt.
Komprimierung der Dateigrößen install.esd und install.wim

Das ESD-Bildformat ist jedoch schreibgeschützt und weist daher Nachteile auf. Beispielsweise kann es nicht über einen WDS-Server bereitgestellt werden. Sie müssen also die ESD-Datei in eine WIM-Datei konvertieren, um das Image zu warten oder bereitzustellen.

VERBUNDEN: Slipstream Windows 10: Integrieren Sie Updates in die ursprüngliche Setup-Festplatte

7-Zip kann sowohl ESD als auch WIM verarbeiten. Während DISM den folgenden Fehler auslöst, wenn Sie versuchen, eine ESD-Datei bereitzustellen ( install.esd ).

[DISM] Fehler: 11

Es wurde versucht, ein Programm mit einem falschen Format zu laden.

Wenn Sie also DISM zum Anzeigen oder Extrahieren des Bildes verwenden möchten, müssen Sie zuerst die ESD-Datei mit DISM, nLite oder einem anderen Dienstprogramm in das WIM-Format konvertieren. Dies wird im Artikel besprochen Konvertieren von ESD in WIM mit DISM oder NTLite in Windows 10 .


Eine kleine Anfrage: Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, teilen Sie ihn bitte mit.

Ein 'winziger' Anteil von Ihnen würde ernsthaft zum Wachstum dieses Blogs beitragen. Einige großartige Vorschläge:
  • Pin es!
  • Teile es mit deinem Lieblingsblog + Facebook, Reddit
  • Tweete es!
Vielen Dank für Ihre Unterstützung, mein Leser. Es dauert nicht länger als 10 Sekunden. Die Share-Schaltflächen befinden sich direkt unten. :) :)