Emacs speichern und beenden

Emacs Save Quit

Mit dem Fortschritt der Technologie im Laufe der Jahre haben sich auch die zahlreichen damit verbundenen Tools weiterentwickelt. Ein solches Tool, das eine große Veränderung erfahren hat, sind Texteditoren. Aufgrund ihres geringen Gewichts und ihrer starken Out-of-the-Box-Performance sind Texteditoren bei Entwicklern sehr gefragt.

Entwickler müssen stundenlang mit großen Datenmengen arbeiten und müssen daher einen Texteditor auswählen, der die beste Leistung bietet.



Einer dieser erstaunlichen Texteditoren ist Emacs, der sich aufgrund seiner Einfachheit und Vielseitigkeit in der Branche einen Namen gemacht hat. Emacs ist bekannt für seine makellosen Leistungsgeschwindigkeiten sowie für eine äußerst benutzerfreundliche Oberfläche und eine detaillierte Dokumentation.



Die Funktionalitäten von Emacs, wie die Integration der Versionskontrolle, mehrere Bearbeitungsmodi und andere, geben ihm einen deutlichen Vorteil gegenüber seinen Konkurrenten. Eine solche erstaunliche Funktion, die mit Emacs geliefert wird, ist die Funktion zum Speichern und Beenden. In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie Daten speichern und den Emacs-Texteditor beenden.



Puffersystem in Emacs

Emacs enthält eine Funktion namens Puffer, die Sie in anderen Editoren als Arbeitsbereich bezeichnen würden. Der Begriff Puffer bezieht sich auf den Inhalt einer Datei oder eines Verzeichnisses, die Sie gerade anzeigen. Immer wenn Sie eine Datei oder ein Verzeichnis öffnen, wird der Text (oder die darin enthaltene Verzeichnisliste) in einem Puffer gehalten. Wenn du die Tasten drückst Strg + x gefolgt von Strg + f Um eine Datei zu öffnen, öffnet Emacs die Datei und sendet den Inhalt der Datei an einen Puffer, der denselben Namen wie die Originaldatei hat. Sie können die Liste der Puffer in Emacs anzeigen, indem Sie auf klicken Strg + x , gefolgt von Strg + B .

1) Speichern von Dateien in Emacs

Wie oben erwähnt, verwendet Emacs Puffer, um den Inhalt einer Datei zu speichern. Mit Emacs können Sie den Inhalt in den aktuellen Puffern speichern, indem Sie die Tasten drücken Strg + x gefolgt von Strg + s .



Benutzer können den aktuellen Puffer auch unter einem anderen Dateinamen speichern, indem sie die Tasten drücken Strg + x , gefolgt von Strg + w .

2) Beenden von Dateien in Emacs

Emacs verwendet Puffer, um den Inhalt einer Datei zu speichern, sodass mehrere Puffer gleichzeitig geöffnet sein können. Um einen bestimmten Puffer zu schließen, drücken Sie die Tasten Strg + x , gefolgt von zu , und geben Sie dann den Puffernamen ein.

Um Emacs vollständig zu schließen und zu beenden, drücken Sie die Tasten Strg + x , gefolgt von Strg + c . Es ist wichtig zu beachten, dass diese Aktion zuerst die Puffer speichert, bevor Emacs beendet wird.

Abschluss

Das Puffersystem ermöglicht es Emacs, Aufgaben auf äußerst effiziente Weise auszuführen und bietet den Benutzern viel Leistung zum Bearbeiten ihrer Dateien. Dies macht Emacs zu einem äußerst wunderbaren Werkzeug, mit dem man arbeiten kann.