5 beste Linux-Distributionen für einen alten Laptop

5 Best Linux Distributions

Haben Sie einen veralteten Laptop, der nicht mehr so ​​funktioniert wie früher? Mit der richtigen Linux-Distribution können Sie es wieder in altem Glanz erstrahlen und noch ein paar Jahre Freude daran haben. Um Ihnen zu helfen, das Beste aus Ihrem Silikon-basierten Freund herauszuholen, haben wir die 5 besten Linux-Distributionen für einen alten Laptop ausgewählt.

Lubuntu

Lubuntu ist ein Ubuntu-Derivat, das die LXDE-Desktop-Umgebung verwendet. Da LXDE in der Programmiersprache C geschrieben ist und das GTK+ 2-Toolkit verwendet, bietet es eine luftige Leistung und ein vertrautes Aussehen. Jeder, der das Windows-Betriebssystem verwendet hat, sollte sich in Lubuntu wie zu Hause fühlen.



Aber trotz seiner Effizienz ist Lubuntu genauso mächtig wie seine Mutterdistribution Ubuntu. Es kommt mit dem Firefox-Webbrowser, einer Sammlung von Office-Anwendungen, Webcam-Software und mehreren Multimedia-Anwendungen. Natürlich können Sie alles machen, was Sie wollen – achten Sie nur darauf, nur GTK+2-Anwendungen zu verwenden, um den Ressourcenbedarf gering zu halten.



Linux Mint

Linux Mint ist eine beliebte Distribution des Linux-Betriebssystems, die sowohl auf Ubuntu als auch auf Debian basiert und darauf abzielt, ein einfach zu bedienendes Betriebssystem für normale Benutzer zu sein. Linux Mint ist in mehreren Editionen erhältlich, wobei eine Edition mit dem Cinnamon-Desktop als Standard gilt.



Wir empfehlen jedoch die Xfce-Edition, die einen schönen Mittelweg zwischen der Leistung von Lubuntu und dem Glanz und den Funktionen von Cinnamon oder Gnome bietet. Die Xfce-Konfiguration von Linux Mint ist besonders geschickt gemacht und bietet vernünftige Standardeinstellungen in Kombination mit einer abgerundeten Auswahl an Anwendungen und Treibern und Codecs von Drittanbietern, sofern Sie diese installieren.

Pfefferminz-Linux-Betriebssystem

Die Chromebooks von Google haben bewiesen, dass es einen riesigen Markt für kostengünstige Geräte gibt, deren Hauptzweck darin besteht, ihren Benutzern den Zugriff auf das Internet zu ermöglichen, und zwar so schmerzlos wie möglich. Peppermint Linux OS bringt den Cloud-zentrierten Ansatz für das Computing, der von Chromebooks populär gemacht wurde, in die Welt von Linux.

Dieses Lubuntu-Derivat verwendet auch LXDE als Desktop-Umgebung der Wahl, hat jedoch viele native Anwendungen durch ihre Cloud-Alternativen ersetzt. Anstelle von GIMP wird Peppermint mit Pixlr geliefert; Gmail kümmert sich um E-Mails; und Zeitmanagement bleibt Google Kalender überlassen.



Welpen-Linux

Wer hat gesagt, dass man einem alten Hund keine neuen Tricks beibringen kann? Da Puppy Linux vom Arbeitsspeicher ausgeführt werden kann, wobei aktuelle Versionen in der Regel etwa 210 MB beanspruchen, kann es sogar Laptops, die sich an Windows 98 erinnern, ein zweites Leben geben. Da Puppy in erster Linie auf Geschwindigkeit ausgelegt ist, erwarten Sie nicht, dass es hat die gleichen Schnickschnack wie Ubuntu, Linux Mint und andere große Namen im Linux-Desktop.

Aber nur weil Puppy manchmal ein bisschen rau ist – es ist schließlich ein Welpe – heißt das nicht, dass es nicht die Bedürfnisse von Anfängern und Profis gleichermaßen befriedigen kann. Tatsächlich verwenden viele Linux-Liebhaber Puppy Linux für Datei- und Systemrettung, Malware-Bereinigung oder allgemeine Wartung.

Arch Linux

Arch Linux kann so kompakt und schnell sein, wie Sie möchten. Tatsächlich haben einige Arch Linux-Benutzer ersetzt alle grafischen Anwendungen mit ihren CLI-Äquivalenten, um sich selbst zu beweisen, dass hübsche Symbole und visuelle Effekte überbewertet werden. Es ist unnötig zu erwähnen, dass ein Betriebssystem ohne grafische Anwendungen auf praktisch allem ausgeführt werden kann, einschließlich Ihres alten Laptops.

Mit Arch Linux haben Sie die Freiheit, das Betriebssystem zu erstellen, das Ihren Anforderungen am besten entspricht, aber Sie sollten bereit sein, dafür zu arbeiten. Das Arch Linux Wiki ist Ihr bester Freund, da es von der Installation der Distribution bis zur Konfiguration alles erklärt.